Contao 4.13.39, eine neue Version des Contao Open Source CMS, wurde veröffentlicht.

Dieses Release behebt ein Problem im virtuellen Dateisystem und schützt vor potenziell endlosen Datenbank-Migrationen, falls zwei Migrationen sich gegenseitig in eine Endlosschleife bringen.

Warum wird kurz vor dem Schliessen einer Sicherheitslücke ein Bugfix-Release veröffentlicht?

Bei der Veröffentlichung von Contao 4.9.6 hatten wir diese Trennung noch nicht. Es gab neben Problemen bei der Aktualisierung über den Contao Manager auch Fehler die am nächsten Tag in einer neuen Version 4.9.7 behoben werden mussten. Deshalb hat sich das Core-Team dazu entschlossen, Security- und Bugfix-Versionen nicht mehr zu mischen. Sicherheitsreleases enthalten fortan ausschliesslich die Änderungen, die notwendig sind, um die Lücke(n) zu schliessen.

Changelog der behobenen Fehler in Contao 4.13.39:

Über Contao 4.13 LTS

Die erste stabile Version von Contao 4.13 wurde am 17. Februar 2022 veröffentlicht und löst Contao 4.9 als Version mit verlängertem Supportzeitraum ab. Als LTS-Versionen wird die 4.13 bis am 14. Februar 2025 mit Bugfixes versorgt und bis am 14. Februar 2026 mit sicherheitsrelevanten Updates. Contao 5.3 wird die nächste LTS-Version von Contao und erschien im Februar 2024 und gewährleistet so, einen stressfreien Übergang.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 7?