Contao 4.9.12, eine neue Version des Contao Open Source CMS, wurde veröffentlicht.

Behobene Fehler in Contao 4.9.12:

  • #2754 Fixiert die Zeilenhöhe der Hauptüberschrift im Backend (leofeyer)
  • #2755 Entfernen eines unnötigen loadLanguageFile()-Aufrufs (leofeyer)
  • #1909 Korrekte Behandlung von benutzerdefinierten Standardvorlagen für Fragmenten (fritzmg)
  • #2721 Benutzerdefinierte Vorlagen im Backend ignorieren (fritzmg)
  • #2717 Verwende den verketteten Router, um Root-Seiten zu finden (aschempp)
  • #2747 Beim Aufbau des Breadcrumbs eines Datei-Datencontainers nicht nach PIDs fragen (ausi)
  • #2737 Verwende den internen Seitentitel für den Suchindex (Toflar)
  • #2497 Wiederverwendung des Feldes tl_member.password in ModuleCloseAccount (bennyborn)
  • #2688 Behebung eines BC-Break im AbstractFragmentController (leofeyer)
  • #2683 Einstellen der scheb/2fa-Bundle-Integration (bytehead)
  • #2685 Verwende das Anfrage-Attribut, um den Vorschaumodus zu bestimmen (aschempp)

Über Contao 4.9 LTS

Die erste stabile Version von Contao 4.9 wurde am 18. Februar 2020 veröffentlicht und löste Contao 4.4 als Version mit verlängertem Supportzeitraum ab. Als LTS-Versionen wird die 4.9 bis am 14. Februar 2023 mit Bugfixes versorgt und bis am 14. Februar 2024 mit sicherheitsrelevanten Updates. Contao 4.13 wird die nächste LTS-Version von Contao und erscheint im Februar 2022 und gewährleistet so, einen stressfreien Übergang.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 7.