Dieser Artikel wurde am Freitag, 31. März 2022 um 12:12 Uhr zuletzt aktualisiert.

Damit du nichts verpasst, sammeln wir alles Wissens-, Sehens- und Lesenswerte zur neusten Contao-Version 4.13 in diesem Artikel.

Die Reise von Contao 4

Am 9. Juni 2015 begann die Reise mit der Veröffentlichung von Contao 4.0, wir mussten aber einige Klippen umschiffen, weil wir mit der Umstellung auf die Paketverwaltung Composer und Symfony unserer Zeit voraus waren.

In den nächsten Versionen wurde viel gearbeitet und so erhielten wir als erstes CMS eine grafische Oberfläche - den Contao Manager - um Contao 4 zu installieren und die Composer-Pakete zu verwalten. Mit der Ankunft des Contao Managers im Juni 2016 liessen sich immer mehr auf Contao 4 ein. Spätestens mit der ersten LTS-Version der vierer Reihe, Contao 4.4, konnte unser Lieblings-CMS wieder zulegen und wurde auch in der breiten Öffentlichkeit wieder gefeiert.

Der Releasezyklus von Contao beschert uns halbjährlich eine neue und bis jetzt beste Version. Am 18. Februar 2020 wurde Contao 4.4 von der neusten LTS-Version 4.9 abgelöst. Durch den Umstieg auf Symfony am Anfang der Reise, wird gefühlt in jeder neuen Version eine Rakete voller Funktionen gezündet.

Contao 4.9 war und ist ein fantastisches Stück Software und wird uns noch bis im Februar 2024 begleiten. Einhergehend mit der Weiterentwicklung von Contao, profitierten wir auch von den zahlreichen Verbesserungen von Composer. Das Performance-Problem unserer Paketverwaltung wurde dank unserer Mithilfe, zum Problemchen degradiert.

Den krönenden Abschluss findet die 4er-Version von Contao in der in den nächsten Tagen erscheinenden und allen wärmstens empfohlenen 4.13 mit verlängertem Supportzeitraum. Diese beste aller Versionen wird uns bis im Februar 2026 begleiten und wird dich mit den vielen neuen Funktionen immer wieder aufs Neue begeistern.

Die Reise ist aber hier nicht zu Ende, unsere Entwickler arbeiten mit Contao 5 schon an der Weiterführung dieser Erfolgsgeschichte.

Contao 4.13 in Zahlen

Zum Einstieg möchte ich euch mit in die Welt der Zahlen rund um Contao 4.13 nehmen.

Es wurden 268 Pull request gestellt und 49 Tickets geschlossen.

Ausserdem wurden 1'593 Dateien verändert und mit 49'335 neuen Zeichen versehen, dabei wurden auch 42'910 Zeichen entfernt.

Wir wünschen euch viel Spass mit diesem vorzüglichen Stück Software.

Alle Beiträge und Videos zu Contao 4.13 aus dem weltweiten Netz

Contao Themes & Templates

  • Die Module und Themes von RockSolid sind schon mit Contao 4.13 lauffähig und kommen auch mit PHP 8.1 klar.
  • Auch die Themes von pdir sind bereits mit Contao 4.13 kompatibel.
  • Die Themes von Erdmann & Freunde sind bereit für die nächste LTS-Version.
  • Cliff hat dafür gesorgt, dass die Official Demo auch unter Contao 4.13 zum Einsatz kommen kann.

Blick in die nahe Zukunft

Update von Contao 4.9 auf Contao 4.13

Christian schreibt bereits an einem Blogbeitrag um euch den Umstieg von Contao 4.9 auf Contao 4.13 zu erleichtern. Er geht auf die verschiedenen Schritte beim Update ein, räumt mögliche Stolpersteine aus dem Weg und teilt seine Erfahrungen mit euch.

Vielen Dank an alle an der Entwicklung beteiligten

Das gesamte Core-Team:

… und weitere helfende Hände:

Ausser bei der Reihenfolge der Namen, haben wir in diesem Artikel nichts dem Zufall überlassen.

Über Contao 4.13 LTS

Die erste stabile Version von Contao 4.13 wurde am 17. Februar 2022 veröffentlicht und löst Contao 4.9 als Version mit verlängertem Supportzeitraum ab. Als LTS-Versionen wird die 4.13 bis am 14. Februar 2025 mit Bugfixes versorgt und bis am 14. Februar 2026 mit sicherheitsrelevanten Updates.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.