Contao 5.0.0, eine neue Version des Contao Open Source CMS, wurde veröffentlicht.

In den achtziger Jahren strömten die Massen für den von einem Blitz getroffenen Roboter Nummer 5 in die Kinosäle. Fast 40 Jahre später hat sich zwar vieles verändert, aber es ist wieder eine Fünf, die für etwas Grosses steht. Die neuste Version unseres Lieblings-CMS ist soeben gelandet. Mit deiner Hilfe wird Contao 5 ein unvergessliches Stück Software-Geschichte schreiben. Viel Spass mit dem Neuankömmling.

Was erwartet dich mit Contao 5?

Bei der Entwicklung der neuen Major-Version lag der Fokus dieses Mal nicht auf den neuen Features, sondern hatte das Ziel, möglichst viel alten Code loszuwerden. Die sogenannten BC-Layer bremsen die Entwicklung von Contao aus und binden sehr viele Ressourcen. Contao 5 ist also nur eine Zahl. Es ist quasi Contao 4.14 ohne Ballast aus älteren Versionen und deswegen muss sie gemäss dem gewählen Versionierungsverfahren die Version 5.0 tragen.

Mehr dazu erfährst du im ausführlichen Beitrag zum Entwicklertreffen 2022 von Yanick.

Trotzdem gibt es auch neue Features in Contao 5. So wurde z. B. das Contao-Installtool entfernt und komplett in den Contao Manager verschoben.

Weitere Verbesserungen und Veränderungen für Anwender:

  • Vereinheitlichung der Benutzerführung für Kind-Elemente
  • Seiten und Dateien wandern unter «Inhalte»
  • Kein Speichern von unvollständigen Inhaltselementen
  • Neues Inhaltselement für ungefiltertes HTML
  • Contao Core-Templates basieren auf TWIG

Eine vollständige Liste aller Änderungen findest du im Changelog am Ende des Blogbeitrags. Als Service haben wir für dich die Einträge komplett auf Deutsch übersetzt.

Erweiterungen und Contao 5

Durch die Aufräumaktion in Contao 5 sind für die meisten Erweiterungen ebenfalls Anpassungen nötig, um wieder kompatibel zu sein. D. h. zum aktuellen Zeitpunkt wirst du kaum Erweiterungen installieren können.

Je nach Aufwand kann es durchaus ein paar Wochen dauern, bis die Pakete wieder fit für Contao 5 sind und fehlerfrei funktionieren.

Es ist ein guter Zeitpunkt, sich in Erinnerung zu rufen, dass jetzt sieben Jahre lang wenig bis gar keine finanzielle Unterstützung für die populärsten Erweiterungen notwendig war. Dies eben gerade deshalb weil das Core-Team von Contao so viel Mühe auf sich genommen hat, die Rückwärtskompatibilität stets zu gewährleisten.

Wir alle konnten davon jahrelang profitieren. Jetzt ist es an uns, den Programmierer:innen auch finanziell unter die Arme zu greifen und dafür zu sorgen, dass das Ökosystem rund um den Core Schritt für Schritt aktualisiert werden kann.

trakked ist ready für Contao 5

Mit dem Release von Contao 5 wurde auch eine neue Contao Manager Version 1.6 veröffentlicht. Wie gewohnt hat trakked für dich das Manager-Update ganz automatisch durchgeführt.

Selbstverständlich stehen dir bei trakked alle bekannten Funktionen auch für Contao 5 zur Verfügung.

Changelog der behobenen Fehler in Contao 5.0.0:

  • #5200 Korrigiert das limit-height.js Skript (leofeyer)
  • #5199 Korrigiert die Eingabekompatibilität mit Symfony 6 (ausi)
  • #5198 Behebt das Überspringen von Backups mit schema diff (ausi)
  • #5001 Verwendung von Controller::getContentElement() im Alias-Element (leofeyer)
  • #5169 Server-Check im migrate-Befehl korrigiert und Meldung verbessert (aschempp)
  • #5195 Backend-Vorschau-Weiterleitung korrigiert (ausi)
  • #5193 Lösche die DEPRECATED.md Datei und entferne einige Überbleibsel (leofeyer)
  • #5179 Layout des Download-Elements im Backend korrigiert (ausi)
  • #5189 Kompatibilität mit Symfony 6 Session beheben (ausi)
  • #5188 Kompatibilität mit symfony/cache ^6.0 hinzufügen (leofeyer)
  • #5176 Hinzufügen einer CSS-Klasse für die Anzahl der Spalten zur Galerie-Vorlage (ausi)
  • #5180 Konfiguration des TemplateOptionsListener korrigiert (ausi)
  • #5175 Fixes Laden von leeren DCAs in Unit Tests (ausi)
  • #5173 Medien über Rich Text verschieben (ausi)
  • #5174 Behebung der Kompatibilität mit Symfony 6 (ausi)
  • #5171 Fix icons.css Kompatibilität in Downloads Element (ausi)
  • #5163 Fix Überprüfung auf existierendes Label in DcaLoader (ausi)

Changelog der behobenen Fehler in Contao 5.0.0-RC4:

  • #5141 Verwende nicht sprintf() für Alias-URLs (ausi)
  • #5156 Korrekte Behandlung von RTL-Layout und Fensterrahmen in Tipps (aschempp)
  • #5158 ptable nicht für tl_content definieren (fritzmg)
  • #4326 Korrigiere die verbleibenden relativen URLs (fritzmg)
  • #5139 Statische URLs zu data-icon Attributen hinzufügen (ausi)
  • #5147 Korrektur der Schleife beim Laden von DCA und BackendUser (ausi)
  • #5144 Typfehler bei der Slug-Generierung behoben (ausi)
  • #5135 Korrigiert die Überschriftenvorlage (ausi)
  • #5146 Korrigiert das Verhalten von Input::isPost() bei leeren Anfragen (ausi)
  • #5140 Korrektur der Division durch Null in _list.html.twig (ausi)
  • #5065 Umbenennung des Datenbank-Fehlertyps (aschempp)
  • #5117 Änderung der Standard-CSS-Klassennamen für Inhaltselemente (ausi)
  • #5115 Behebung von Problemen bei der Mitgliederregistrierung (fritzmg)

Changelog der neuen Funktionen in Contao 5.0.0-RC3:

Changelog der neuen Funktionen in Contao 5.0.0-RC2:

Changelog der behobenen Fehler in Contao 5.0.0-RC2:

Changelog der neuen Funktionen in Contao 5.0.0-RC1:

Changelog der behobenen Fehler in Contao 5.0.0-RC1:

Über Contao 5.0

Die erste stabile Version von Contao 5.0 wurde am 18. August 2022 veröffentlicht und wird der Nachfolger von Contao 4.13. Die 5.0 wird bis am 14. Februar 2023 mit Updates versehen und wird danach von Contao 5.1 abgelöst.

Kommentare

Kommentar von Dieter |

Gibt es Informationen darüber wann man die 5er mit dem Manager installieren kann?

Antwort von Bjarke Ammann

In Contao 5.0.0 ist noch ein Fehler vorhanden, welcher die Installation über den Contao Manager verhindert. Es muss also zuerst eine neue Version von Contao veröffentlicht werden. Du musst dich bis nächste Woche gedulden.

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 2.